Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Medikamenten Shop

Wichtiger Hinweis:

Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich den Rat eines Fachtierarztes hinzuzuziehen, da eine Behandlung "auf Verdacht" schlichtweg ins Auge gehen kann und auch die Filterbiologie bei einigen Behandlungsmitteln nachhaltig beeinträchtigt wird. Prinzipiell gilt die Regel: Egal was Sie mit welchem Medikament behandeln, bitte stets die Packungsbeilage beachten!


sera pond cyprinopursera pond cyprinopursera pond cyprinopur

  • 500ml Flasche: 24,90 €/Stück

 

Arzneimittel für Zierfische mit Breitbandwirkung gegen häufige Erkrankungen im Teich

sera pond cyprinopur wirkt gegen eine Vielzahl der im Teich vorkommenden Krankheitserreger. Das Arzneimittel mit Breitbandwirkung ermöglicht eine erfolgreiche und schonende Behandlung, auch wenn keine exakte Diagnosestellung vorliegt (bei Teichfischen häufig schwierig).

sera pond cyprinopur dämmt effektiv Viruserkrankungen ein (z. B. Lymphocystis, Karpfenpocken und die Frühjahrsvirämie). Es wirkt zudem desinfizierend bei bakteriellen Infektionen sowie auch bei Befall mit Ektoparasiten (u. a. Fischegel, Karpfenläuse, parasitische Asseln, Ankerwürmer und Kiemenkrebse).

Anwendungsgebiete:

  • gegen fischpathogene Bakterien (z.B. bei beginnender Bauchwassersucht), Symptome: offene, entzündete Stellen, schaukelnde Bewegungen, Dunkelfärbung, Fressunlust, Bauchwassersucht (aufgetriebene Bäuche, abstehende Schuppen, vorstehende Augen)

  • zur Desinfektion von offenen Wunden

  • zur Verhinderung der Ausbreitung von Viren im Teichwasser

  • zur Verminderung des Infektionsdrucks durch freie Parasitenstadien im Teichwasser

  • zur verbeugenden Desinfektion

Wirkstoff: 1,88 g Phenol, 4,4 g Resorcin in 100 ml.

Dosierungsanleitung:

500 ml Wirkstofflösung als Zusatz zum Teichwasser, reicht für 3.300 Liter (dreimalige Behandlung) Teichwasser.

Vor Gebrauch schütteln! Dosieren Sie zur Behandlung drei Tage lang täglich 100 ml auf 2.000 Liter Teichwasser. Dosieren Sie zur Vorbeugung drei Wochen lang einmal wöchentlich 100 ml auf 2.000 Liter Teichwasser. Während der Behandlung ist eine gute Durchlüftung im Teich notwendig, um die Möglichkeit einer Sauerstoffzehrung auszuschließen. UV-Lampen abschalten, nicht über Aktivkohle filtern. Zur restlosen Entfernung von Arzneimittelrückständen ist zwei Tage nach der letzten Dosierung eine Filterung über sera pond super carbon ratsam.

Reichweite: 10.000 Liter (bei einmaliger Dosierung).

 


 

sera pond omnipur Ssera pond omnipur Ssera pond omnipur S

  • 500ml Flasche: 19,90 €/Stück

 

Arzneimittel mit Breitbandwirkung gegen die häufigsten Zierfischkrankheiten im Süßwasser

sera omnipur S ist ein Medikament mit Breitbandwirkung, das u. a. gut bei Erkrankungen mit unspezifischen Symptomen und ungenauer Diagnose – wie dies häufig bei Mischinfektionen vorkommt – einzusetzen ist.

 

Das Mittel leistet schnelle und sichere Hilfe gegen nahezu alle im Süßwasser vorkommenden Erreger. Zum Wirkspektrum gehören u. a. bakterielle Infektionen (z. B. ColumnarisAeromonasPseudomonas, Flossen- und Kiemenfäule), Verpilzungen (z. B. Saprolegnia), einzellige Hautparasiten (z. B. Costia, Chilodonella, Trichodina) sowie Haut- und Kiemenwürmer.

 

Das Mittel kann auch zur Desinfektion äußerer Verletzungen verwendet werden und beugt darüber hinaus Sekundärinfektionen vor.

Anwendungsgebiete:

  • gegen bakterielle Infektionen

  • gegen Maul- und Flossenfäule

  • gegen Saprolegnia, Achlya, und andere Verpilzungen

  • gegen Ichthyobodo (Syn.: Costia), Chilodonella, Trichodina, Oodinium und andere Protozoen

  • gegen Haut- und Kiemenwürmer (Gyrodactylus und Dactylogyrus)

  • gegen äußere Verletzungen und Wunden

Wirkstoff: 105 mg Aminoacridinhydrochlorid, 600 mg Acriflaviniumchlorid, 3375 mg Ethacridinlactat-Monohydrat, 79 mg Malachitgrünoxalat in 100 ml.

Dosierungsanleitung:

500 ml Wirkstofflösung als Zusatz zum Teichwasser, reicht für 10.000 Liter Teichwasser.

Vor Gebrauch schütteln! Dosieren Sie einmalig 5 ml auf 100 Liter Teichwasser. Sollte nach 7 Tagen keine deutliche Besserung erkennbar sein, wiederholen Sie die Behandlung nach 24-stündiger Filterung über Aktivkohle. Eine gute Durchlüftung ist im Teich notwendig, um die Möglichkeit einer Sauerstoffzehrung auszuschließen. Während der Behandlung UV-Lampen abschalten und nicht über Aktivkohle filtern. Zur restlosen Entfernung von Arzneimittelrückständen ist eine Woche nach der Dosierung eine Filterung über sera pond super carbon mit einem anschließenden Teilwasserwechsel ratsam.

Reichweite: 10.000 Liter (bei einmaliger Dosierung).

 


 

sera pond omnisan Fsera pond omnisan Fsera pond omnisan F

  • 500ml Flasche: 16,90 €/Stück

 

Arzneimittel für Teichzierfische mit Breitbandwirkung gegen Verpilzungen und Parasitenbefall

sera pond omnisan F ist ein Breitbandmittel, das eine Vielzahl der häufig im Teich vorkommenden Parasiten und andere Krankheitserreger erfolgreich bekämpft (z. B. Ichthyophthirius multifiliis, Ichthyobodo necator, Apiosoma, Tetrahymena, Trichodina, Chilodonella sowie Verpilzungen).

Weiterhin wirkt es desinfizierend im Falle von Verletzungen und ist durch seine Breitbandwirkung gut geeignet zur Behandlung von Mischinfektionen.
Das Mittel zeichnet sich durch eine sehr gute Verträglichkeit für Fische und Pflanzen aus.

Anwendungsgebiete:

  • gegen Ichthyophthirius multifiliis (weiße Pünktchen, Trichodina, Chilodonella, Ichthyobodo (Syn.: Costia) und andere Protozoen. Symptome: weiße Pünktchen oder weißlich graue Schleimbeläge auf den Fischen, Fressunlust, eingeklemmte Flossen.

  • gegen Saprolegnia, Achlya und andere Verpilzungen. Symptome: weiße, watteartige Beläge, insbesondere an verletzten Stellen von Fischen oder an Fischeiern.

Wirkstoff: 0,18 g Malachitgrünoxalat, 2,06 g Formaldehyd in 100 ml.

Dosierungsanleitung:

500 ml Wirkstofflösung als Zusatz zum Teichwasser, reicht für 5.000 Liter (zweimalige Behandlung) - 10.000 Liter (einmalige Behandlung) Teichwasser.

Vor Gebrauch schütteln! Dosieren Sie 5 ml auf 100 Liter Teichwasser. In hartnäckigen Fällen wiederholen Sie die Behandlung nach drei Tagen. Eine gute Durchlüftung ist im Teich notwendig, um die Möglichkeit einer Sauerstoffzehrung auszuschließen. Während der Behandlung den Teich möglichst gut abschatten, UV-Lampen abschalten und nicht über Aktivkohle filtern. Zur restlosen Entfernung von Arzneimittelrückständen ist zwei Tage nach der letzten Dosierung eine Filterung über sera pond super carbon mit einem anschließenden Teilwasserwechsel ratsam.

Reichweite: 10.000 Liter (bei einmaliger Dosierung).

 


 

sera med Professional Argulol 100mlsera med Professional Argulol 100mlsera med Professional Argulol

  • 100ml Flasche: 39,90 €/Stück

 

Arzneimittel für Teichzierfische gegen parasitische Krebstiere wie Karpfenläuse, Ankerwürmer und Kiemenkrebse

sera med Professional Argulol wirkt effektiv gegen parasitische Krebse, wie Karpfenläuse (Argulus), Ankerwürmer, Kiemenkrebse, parasitische Asseln und Kleinkrebse (die als Zwischenwirte für andere Parasiten fungieren können).

 

Diese Tiere kommen häufig in Teichen vor. Der Befall bleibt dort z. T. lange unerkannt. Sie schädigen die Teichfische u. a. durch das Saugen von Blut. Neben dem Blutverlust kommt es zudem meist zu gefährlichen Entzündungen an den Ansaugstellen und zur Übertragung von Krankheitserregern (z. B. Frühjahrsvirämie).

 

Das gut verträgliche, hochkonzentrierte Arzneimittel sera med Professional Argulol beseitigt diese Schädlinge sicher und schnell. Rückstände bauen sich biologisch ab. – Ein Wasserwechsel ist nicht notwendig.

 

Achtung: Andere Wirbellose wie Schnecken, Muschel, Flusskrebse und Insekten(larven) vertragen das Mittel ebenfalls nicht. Amphibien und Pflanzen zeigen keine Beeinträchtigung durch die Behandlung.

Anwendungsgebiete:

Zur Behandlung gegen parasitische Krebstiere: Karpfenläuse (Argulus), Ankerwürmer (Lernaea), Kiemenkrebse (Ergasilus) und parasitische Asseln.

Wirkstoff: 1 g Emamectinbenzoat in 100 ml.

Gebrauchsanweisung als PDF (einfach anklicken)!

Reichweite: 20.000 Liter.

 


 

Cyprinocur® FMC 1.000 ml für 25 m³Cyprinocur® FMC 1.000 ml für 25 m³Cyprinocur® FMC 500 ml für 12,5 m³Cyprinocur® FMC 500 ml für 12,5 m³Cyprinocur® FMC

  • 500 ml: 31,90 €/Stück (Bestand: 2 Stück)

  • 1.000 ml: 44,90 €/Stück (Bestand: 1 Stück)

 

Arzneimittel für Teichzierfische - Tierarzneimittel -

Lösung zum Einbringen in Gartenteiche - nicht in Naturteichen anwenden - unverdünnte Rezeptur gegen Ektoparasiten und Saprolegnia.

Gebrauchsinformation: NUR IM FREIEN VERWENDEN !

Wirkstoffe: Malachitgrünoxalat 370 mg und Methylenblau 370 mg in Formalinlösung 23% 100ml.

Anwendungsgebiete: Infektionen von Kaltwasser-Zierfischen mit Saprolegnia und Ektoparasiten wie Trichodina, Costia und Chilodella.

Gegenanzeigen: Vorsicht bei Jungfischen, nicht bei Stören anwenden.

Giftig für Krebse, Schnecken und Muscheln. Teichvolumen sorgfältig ermitteln, bei Überdosierung Gefahr ernster Gesundheitsschäden für Ihre Fische.

Nebenwirkungen: Auch bei bestimmungsgemäßen Gebrauch können Zeichen von Sauerstoffmangel auftreten, dann für gute Belüftung sorgen und Frischwasser zugeben.

Wechselwirkungen: Nicht mit anderen Behandlungsmitteln kombinieren.

Hinweise für den Fall der Überdosierung: Wasserwechsel bzw. Frischwasserzugabe.

Dosierung: Cyprinocur® wird dreimalig dosiert

Tag 1: max. 20 ml auf 1.000 Liter Teichwasser

Tag 3: 10 ml auf 1.000 Liter Teichwasser

Tag 5: 10 ml auf 1.000 Liter Teichwasser

Bei einem pH Wert < 7 Dosis halbieren!

Ein Teilwasserwechsel (ca. 20%) vor Behandlungsbeginn ist empfehlenswert. Während der Behandlung stark belüften, UVC, Filtrierhilfsmittel und Ozonisatoren deaktivieren. Nach Abschluss der Behandlung ist eine 6 wöchige Filterung über Aktivkohle sera pond super carbon (Aktivkohle) notwendig, um die Medikamentenrückstände aus dem Wasser zu filtern. Zusätzlich sollten die Wasserwerte überprüft werden, gegebenenfalls ist die Zugabe von Filterbakterien notwendig.

Lagerung: Gut verschlossen lichtgeschützt zwischen 10 °C und 30 °C. Nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums nicht mehr anwenden.

Ausführliche Dosieranleitung als PDF (einfach anklicken)!

 


 

sera pond super carbon 2 kgsera pond super carbon 2 kgsera pond super carbon (Aktivkohle)

  • 2 kg Packung: 29,90 €/Stück

 

Entfernung von Arzneimittelresten und Giftstoffen:

  • Nach der Behandlung von Krankheiten, um Arzneimittelreste zu entfernen

  • Bei Verdacht auf Schadstoffeinbringung als vorbeugende Maßnahme

Im Anschluss an eine Arzneimittelbehandlung sollten die nun nicht mehr gebrauchten Rückstände möglichst schnell und vollständig entfernt werden, um das Wasser nicht unnötig zu belasten und so einen erneuten Stressfaktor zu erzeugen.

 

Die hochaktive Spezial-Aktivkohle sera pond super carbon entfernt schnell, effektiv, nebenwirkungsfrei und pH-neutral nicht nur Arzneimittelreste, sondern auch andere gefährliche Giftstoffe, die z. B. durch Regenfälle unbemerkt eingespült werden können (u. a. Umweltgifte, Düngerbestandteile, Herbizide, Pestizide).

 

2 kg sera pond super carbon sind 6 Wochen aktiv für bis zu 4.000 Liter Teichwasser.

Reichweite: bis zu 4.000 Liter.


 

sera Ratgeber "Gesunde Teichfische" als PDF (einfach anklicken)!

Versand möglich gegen Aufpreis!

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?